„Kolonie“/ Lost & Found 2/ 16.05-20.06.2021 Nürnberg Burggraben

„Stone“ – Moment des Verlustes
Intervention im öffentlichen Raum/ Absperrung für die geplante Sprengung der Zeppelintribüne am 31.07. 2020 in Nürnberg.

Stone ist ein Projekt das Statik und Stabilität der architektonischen Bauten und Auswirkungen von geschichtsträchtigen Bauten auf die Struktur er Gesellschaft überprüft. Was ist Statik? Und wie sehr sind wir in unseren politischen Überzeugungen und Meinungen gefestigt.

Auf dem Nürnberger Zeppelinfeld führt eine Gruppe von Sprengmeistern einige Messungen, Absperrungen und Vorbereitungen für eine geplante Sprengung der nationalsozialistischen Architektur durch. Die Besucher, Touristen auf „der Hitlers Rednerbühne“ und Bewohner der nahegelegenen Häuser wurde mit der Tatsache konfrontiert, dass dieser architektonisches Komplex bald gesprengt werden soll, da ein arealumfassendes modernes Einkaufszentrum entstehen soll und sie die letzten Menschen sind, die diese historische Architektur live erleben können, sogar von den Bauten die letzten Fotos machen dürfen. Es handelt sich um eine performative, fiktive Aktion.

Fotos: Ralf Heilmann




Künstlerhaus Lukas Ahrenshoop – 11. August 2020 Präsentation mit Anna Steward im Neuen Kunsthaus- Dynamisches Objekt


Intervention im öffentlichen Raum – polar bear – mit Anna Steward – Tokyo Juni 2018






CORONA +++ CORONA +++ CORONA +++ CORONA +++ CORONA +++ CORONA +++ CORONA +++ CORONA +++ CORONA +++ CORONA +++ CORONA +++

KosmonautinFotoausstellung im Balazzo Brozzi wegen Corona-Virus abgesagt.

KOSMONAUTIN Konzept/Idee von Joanna Maxellon
mit einer performativen Ausführung von Claudia Spanhel

Das Projekt KOSMONAUTIN wird seit 2005 deutschlandweit und international aufgeführt. Es war schon in Wien, Venedig, Marseille oder in Budapest zu sehen.
Es untersucht auf ironische Weise die Grenzen zwischen der Banalität der zufälligen Begegnung, ihrem Potential und dem Moment, in dem wir uns entscheiden eine Situation bewusst zu ignorieren oder in unsere Interaktion das Ungewöhnliche einzubeziehen.
Der Moment und die Situation bestimmen die Dauer und den Verlauf der Intervention. Der Ort wird zu einem Forschungsfeld in dem eine Spannung entsteht, ob und wie sich die darin involvierten Personen damit konfrontieren oder reagieren.

balazzo-brozzi bis 5. April 2020
Nürnberg Hochstr.2
Montag bis Freitag 9-21 Uhr, Samstag/Sonntag 9-23 Uhr


Die Blaue Nacht 2019

Video-/ Soundinstallation „Sleepwalking“ im Parkhaus Sterntor – Deck 8a
Wir freuen uns über den Dritten Preis und danken allen Helfern und Unterstützern.

  • Foto Ralf Heilmann 2019
    Foto Ralf Heilmann 2019
  • Foto Ralf Heilmann 2019
    Foto Ralf Heilmann 2019
  • Foto Ralf Heilmann 2019
    Foto Ralf Heilmann 2019
  • Foto Ralf Heilmann 2019
    Foto Ralf Heilmann 2019
  • Foto Ralf Heilmann 2019
    Foto Ralf Heilmann 2019
  • Foto Ralf Heilmann 2019
    Foto Ralf Heilmann 2019
  • Foto Ralf Heilmann 2019
    Foto Ralf Heilmann 2019

hier können sie sich videos ansehen ON VIMEO

@